Waldbaden mit Tieren

Der Landkreis Uckermark zählt zu den wertvollen Kulturlandschaften Deutschlands. Hier kannst du tief in die Atmosphäre des Waldes eintauchen und die heilende Kraft der Natur spüren. Beim Waldbaden geht es nicht darum, im Wasser zu planschen, sondern vielmehr um das bewusste Verweilen im Wald. Du bleibst stehen, setzt dich hin, ruhst dich aus und beobachtest die Natur. Diese intensiven Begegnungen zwischen Mensch und Wald können zu tiefer Entspannung führen, Beschwerden lindern und Blockaden lösen. Wenn du eine Auszeit vom Alltag suchst, empfehle ich dir, die Uckermark zu erkunden und dich im Wald zu erholen.

In der Uckermark können tiergestützte Aktivitäten vielfältig umgesetzt werden. Hier sind einige Möglichkeiten:

Tiergestützte Aktivitäten im Freien: Laufen, Wanderungen oder Entspannungsangebote mit Tieren bieten eine erholsame Erfahrung in der Natur.

Wichtig ist, dass die Durchführenden eine Zusatzausbildung im tiergestützten Bereich haben und liebevoll mit den Tieren umgehen.

Waldbaden ist eine wohltuende Praxis, bei der Menschen Zeit im Wald verbringen, um ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu fördern. Warum sollten Sie das tun?

Entspannung und Stressabbau: Ein mehrstündiger Aufenthalt im Wald kann zu tiefen Entspannungszuständen führen. Die Verbindung zur Natur hilft, Stress abzubauen und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern.
Gesundheitliche Vorteile: Waldtherapie kann Beschwerden verringern und Blockaden lösen. Sie aktiviert das Immunsystem und stärkt die Selbstheilungskräfte.
Sinnliche Erfahrung: Die Sinne werden im Wald geschärft. Das Rauschen der Blätter, der Duft von Bäumen und die Berührung des Waldbodens tragen zur Entspannung bei.
Tierbegleitung: Mit Tieren unterwegs, kannst du die beruhigende Energie der Natur gemeinsam genießen.


In der Uckermark, einer wald- und seenreichen Region Deutschlands, bietet sich das Waldbaden besonders an. Es ist eine Gelegenheit, die Natur zu erleben und gleichzeitig Körper und Geist zu regenerieren.

Quelle: Startseite TMU – TMU (tourismus-uckermark.de)

Wasserreichtum: Über 500 Seen, Tümpel, Moore und Flüsse durchziehen die Region. Geführte Kanutouren mit zertifizierten Naturführern bieten einzigartige Erlebnisse auf dem Wasser.

Nationale Naturlandschaften: Die Uckermark bewahrt das Erbe der eiszeitlichen Landschaft. Drei Schutzgebiete – der Naturpark Uckermärkische Seen, das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und der Nationalpark Unteres Odertal – bieten vielfältige Naturerlebnisse.

Uckermärker Landrunde: Ein 152 km langer Wanderweg führt durch die Uckermark, vorbei an Seen, Wäldern und malerischen Dörfern. Die Uckermärker Landrunde bietet Stille, Naturerlebnisse und die Möglichkeit, zu sich selbst zu finden.

error: Content is protected !!